Facebook

Vimeo

Flickr

Google Currents

Vielfalt der Sorten – Eine Ausstellung von Studenten


Im Rahmen ihrer Ausbildung sind Studierende der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK und der ZHAW (Bachelor-Studiengang Umweltingenieurwesen) eingeladen, einzigartige Projekte für den Tagoff bei der Agroscope in Wädenswil zu realisieren. Im Rahmen des Studienganges Narrative Environments, welcher im sechsten Semester angeboten wird, ist dies eine willkommene Gelegenheit die erlernten theoretischen Grundlagen anzuwenden. Acht Gruppen der ZHAW Studenten erarbeiten während des Lehrgangs Narrative Environments Projektskizzen, welche sie schliesslich in aussergewöhnliche Exponate umsetzen. Jede Installation erzählt eine individuelle, kreative, innovative Geschichte und lädt ein zum Träumen, regt Gedanken an und zeigt Kontroversen auf. Hereinspaziert in die wundersame Welt der Sortenvielfalt.

Die acht Projekte im Überblick


Temporäre Installation, ein Kunstwerk aus Radieschen



Erlebe die faszinierende Welt von Ästhetik, Abwechslungsreichtum und wundervoller Schönheit - Sortenvielfalt in verschiedensten Facetten.

Hände im Spiel



Diese Installation weist darauf hin, wie wichtig die Rolle des Menschen bei der Erhaltung der Sortenvielfalt ist.

Gentechnologie: Eingriff des Menschen und Eigendynamik der Natur



Bringen Sie eine Kugel ins Rollen! Sie soll die Freisetzung genetisch manipulierter Pflanzen in die Natur symbolisieren.

Blickfang



Spieglein an der Wand woher kommt die Sortenvielfalt im ganzen Land?

Be-Greifen Sie die Vielfalt



Wissen Sie, wie sich Sonnenblumenkerne anfühlen? Dieser und weiteren Fragen kann mithilfe der Samenboxen mit etwas Feingefühl auf den Grund gegangen werden.

Konsumentscheid, ein Abbild des Sortenauswahlverhaltens der Gesellschaft



Die Nachfrage bestimmt letztendlich den Markt. Überdenken sie ihren Einkauf und lassen sie sich zukünftig auf alternative Sorten ein.

Changing Wädenswil



Von den 3000 Apfelsorten, die es in der Schweiz gibt, schaffen es nur 10 auf den Ladentisch. Vom Einheitsbrei zur Sortenvielfalt! Bringen Sie den Stein ins Rollen!

U-Chrütli - eine Lounge zum Lernen und Verweilen



Was ist „un“ an diesem Kraut? Diese Frage könnte man sich anlässlich eines Spazierganges durch den beschaulichen Unkrautgarten stellen.
, , ,



Pflanzen sind schon immer auf natürliche Weise gewandert und zwar über Meere, Berge und Grenzen hinweg. Doch die Ausbreitung von Pflanzen ausserhalb ihrer natürlichen Herkunftsge­biete ist ein brisantes und kontroverses Thema, welches seit einigen Jahren höchst emotions­geladen diskutiert wird. Im... Weiterlesen.

Regula Treichler

Beispiele

Seit in New York die High Line, ein Park auf den Geleisen einer stillgelegten Bahnlinie, eröffnet wurde, scheinen überall auf der Welt Parks von ähnlicher Struktur geplant und umgesetzt zu werden. Auch wenn die lokalen Gegebenheiten sehr unterschiedlich sind, so... Weiterlesen.

Monica Ursina Jäger

Beispiele